Kontakt

©2018 by Martina Schlüter / Ernährungs-Coaching. Proudly created with Wix.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Anbieter

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Downloads von E-Books, die Sie im Online-Shop von Martina Schlüter (LadyLandrand) Ernährungs-Coaching für Frauen, Lemsahler Landstraße 215, 22397 Hamburg, tätigen.

(2) Das Angebot in unserem Portal richtet sich ausschließlich an Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(3) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

(4) Sie können die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf unserer Website unter ladylandrand.tv abrufen.

2. Vertragsschluss

(1) Unsere Produktpräsentation im Online-Shop-Portal stellt einen Antrag auf den Abschluss eines Vertrages über den kostenpflichtigen Download von E-Books dar.

(2) Mit Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ schließen Sie mit uns einen Vertrag über den Download der ausgewählten E-Books zu den jeweils angegebenen Preisen.


3. Preise

Die in unserem Portal genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Versandkosten fallen nicht an.

4. Zahlungsbedingungen

(1) Wir akzeptieren grundsätzlich folgende Bezahlmethoden:

  • Kreditkarte und 

  • Paypal.

(2) Die Auswahl der jeweils verfügbaren Bezahlmethoden obliegt uns. Wir behalten uns insbesondere vor, Ihnen für die Bezahlung nur ausgewählte Bezahlmethoden anzubieten.

5. Lieferung

(1) Die Lieferung der erworbenen E-Books erfolgt durch Zurverfügungstellung eines Download-Links per E-Mail an die im Kundenkonto angegebene E-Mail-Adresse. Die E-Mail wird unmittelbar nach der Bestellung versendet. Der Link kann von Ihnen betätigt werden und startet den Download auf das von Ihnen gewählte Speichermedium.

(2) Der E-Mail-Link kann nur einmal verwendet werden. Weitere Downloads sind über den zur Verfügung gestellten Link nicht möglich. Ein Anspruch auf Übersendung weiterer Download-Links zu dem bereits erworbenen E-Book besteht nicht.

(3) Es liegt in Ihrem Verantwortungsbereich, geeignete Software (z.B. Acrobat Reader) bereitzuhalten, die ein ordnungsgemäßes Öffnen und Ausdrucken der E-Books ermöglicht.


6. Verzicht auf Widerrufsbelehrung

(1) Sie haben bei Bestellung eines E-Books Ihre Zustimmung zur unverzüglichen

Leistungsausführung durch Download gegeben und dadurch auf Ihr gesetzliches Widerrufsrecht verzichtet. 

Wir sind gesetzlich verpflichtet sind, Sie dennoch über das gesetzliche

Widerrufsrecht zu belehren, finden Sie die erforderliche Belehrung

nachfolgend:

Die nebenstehenden Erläuterungen dienen einem schnellen und einfachen

Überblick, sind jedoch nicht Teil der Widerrufsbelehrung.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.


Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags

unterrichten, an uns oder an Martina Schlüter (LadyLandrand), Ernährungs-Coaching für Frauen, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Im Falle von technischen Problemen beim Download des ebooks sprechen Sie uns an und erläutern den Fall, so dass man (wenn der Fehler bei uns liegt) über eine Rückerstattung oder eines erneuten Downloads sprechen kann.

Für eine eventuelle Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern,  bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass der Fehler bei uns gelegen hat.

Sie haben uns unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen uns über den Wunsch der Bearbeitung des Falles zu benachrichtigen, ansonsten verfällt der Anspruch auf Rückerstattung.

Muster

Wenn Sie den Vertrag aus triftigen Grund widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An

Firma:

Adresse:

E-Mail:

Fax:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Ende der Widerrufsbelehrung

(2) Das Widerrufsrecht erlischt gemäß § 356 Abs. 5 BGB bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

7. Gewährleistung und Haftung

(1) Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).

(2) Unbeschränkte Haftung: Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

(3) Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.


Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

8. Urheber- und Nutzungsrechte

(1) Alle durch uns bereitgestellten E-Books sind urheberrechtlich geschützt.

(2) Sie erwerben ein zeitlich unbegrenztes, einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht ausschließlich für den nicht kommerziellen Gebrauch.


Ihnen werden keine Verwertungsrechte eingeräumt. Insbesondere dürfen Sie die erworbenen E-Books – weder digital noch in gedruckter Form, vollständig oder auszugsweise – nicht verbreiten (§ 17 UrhG), öffentlich zugänglich machen (§ 19a UrhG) oder in anderer Form an Dritte weitergeben. Das Recht zur Vervielfältigung (§ 16 UrhG) ist auf Vervielfältigungshandlungen beschränkt, die ausschließlich dem eigenen Gebrauch dienen.

(3) Die Einräumung der Nutzungsrechte durch uns an Sie steht unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Kaufpreiszahlung.

(4) Wir sind berechtigt, zum Download bereitgestellte digitale Inhalte mit sichtbaren und unsichtbaren Kennzeichnungen individuell zu personalisieren, um die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Bestellers im Falle einer missbräuchlichen Nutzung zu ermöglichen.

(5) Im Fall einer unberechtigten Nutzung der digitalen Inhalte durch den Käufer oder einen Dritten verpflichtet sich der Käufer zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 10.000,- Euro pro Verletzungshandlung.

9. Schlussbestimmungen

(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

(2) Auf Verträge zwischen uns und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.

 

Datenschutz

Erklärung zum Datenschutz und zur Datenverarbeitung gemäß


Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO


I. Einleitung


Gemäß dem deutschen und Europäischen Datenschutzrecht – bis 24. Mai 2018 insbesondere dem deutschen Telemediengesetz (TMG), danach gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) –  bin ich verpflichtet, Ihnen Auskunft darüber zu erteilen

inwieweit ich Ihre personenbezogenen Daten verarbeite, das heißt, erhebe, speichere, weiterleite;

zu welchen Zwecken ich dies tue; auf welche Rechtsgrundlagen ich mich dafür berufe und

welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben.


Diese Informationen habe ich im Folgenden so übersichtlich und verständlich wie möglich aufbereitet. Sie betreffen alle Formen und Bestandteile meines Onlineangebots, unabhängig davon, unter welchen Domains (ladylandrand.tv) oder auf welchen Plattformen es angeboten wird, die ich deshalb nachfolgend gemeinsam als „Onlineangebot“ bezeichne.


II. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung


Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dem Onlineangebot ist


Martina Schlüter

LadyLandrand

Lemsahler Landstraße 215

22397 Hamburg




III. Begriffe, Datenkategorien und Rechtsgrundlagen


1. Personenbezogene Daten


Personenbezogene Daten sind solche Daten die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie es das Gesetz in Art 4 DSGVO formuliert. Dies können zum Beispiel Namen, Geburtsdaten, Anschriften oder E-Mail-Adressen sein; aber auch IP-Adressen gehören dazu. Das Datenschutzrecht gilt nicht für alle Daten – sondern nur dann, wenn personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet oder verwendet werden. Wenn nachfolgend von „Daten“ die Rede ist, sind damit immer personenbezogene Daten in diesem Sinn gemeint.


2. Verantwortliche Stelle


Als verantwortliche Stelle bezeichnet das Datenschutzrecht die natürliche oder Juristische Person, die für die Datenverarbeitung und deren Rechtmäßigkeit verantwortlich ist. Diese Person ist oben unter II. aufgeführt.


3. Verarbeitete Daten


Ich verarbeite im Rahmen dieses Onlineangebotes


Nutzungsdaten, also Daten zu Ihrer Nutzung unseres Onlineangebots,

Inhaltsdaten, also Daten, die Sie mir auf meiner Webseite zur Verfügung stellen, etwa im Rahmen der Kommunikation über Kontaktformulare sowie Bestandsdaten, also Daten, wie Namen oder E-Mail-Adresse, die ich zur Erbringung bestimmter, über mein Onlineangebot angebotener Dienste benötige, wie z.B. meinem Newsletter oder die Rechnungserstellung nach dem Kaufabschluss.

Näheres zu Rechtsgrundlagen der verarbeiteten Daten entnehmen Sie dem Abschnitt V.


4. Rechtsgrundlagen


Die Verarbeitung Ihrer Daten ist rechtlich nur zulässig, wenn für sie eine gesetzliche Erlaubnis (Rechtsgrundlage) existiert. Ich  verarbeite Ihre Daten aufgrund der folgenden Rechtsgrundlagen:


– Aufgrund berechtigter Interessen zur Sicherung und Optimierung meines Onlineangebots (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO), soweit ich Nutzungsdaten verarbeite,


– Zur Durchführung vertraglicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO) sowie


– Aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO), dies gilt insbesondere für den Newsletter.


5. Übertragung Ihrer Daten an Dritte


5.1 Rechtsgrundlagen


Für manche Funktionen meines Onlineangebots ist eine Übertragung Ihrer Daten an Dritte unerlässlich. Dies geschieht, wenn dies für Vertragszwecke erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder soweit ich aufgrund berechtigter Interessen hierzu berechtigt bin (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).


Für einzelne Funktionen meines Onlineangebots ist es notwendig, dass personenbezogene Daten in Staaten außerhalb der Europäischen Union übertragen und dort verarbeitet werden. Wo dies der Fall ist, ist unter V. näher aufgeführt. In jedem einzelnen Fall ist sichergestellt, dass die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung für diese Fälle – Nämlich die Sicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus („Privacy Shield“), vertragliche Garantien gemäß den Vorgaben Europäischen Rechts („EU-Standardvertragskauseln“) oder eine Einwilligung vorliegen.


5.2 Subunternehmer / Auftragsverarbeiter


Soweit ich Subunternehmer einsetze – etwa im Rahmen Newsletters oder für die Reichweitenanalyse – sorge ich im Verhältnis zu diesen dafür, dass die Datenübertragung gemäß den Vorgaben des europäischen Datenschutzrechts erfolgt. Wo notwendig, schließe ich mit diesen Auftragsverarbeitungsvereinbarungen gemäß Art. 28, 29 DSGVO.


IV. Technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten


Ich treffe technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Daten, die sie an mich übermitteln. Hierzu gehört unter anderem, dass ich die Übertragung der Daten zwischen Ihrem Browser und meinem Server verschlüssele. Daneben treffe ich Vorkehrungen, um ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff durch unberechtigte Personen zu schützen. Die konkret hierzu getroffenen Maßnahmen teile ich gern auf Anfrage mit.


V. Einzelne Verarbeitungstätigkeiten


1. Kommunikation


Selbstverständlich erhebe und erfasse ich personenbezogene Daten auch dort, wo Sie sie selbst aktiv an mich übermitteln. Zum Beispiel, wenn Sie per Kontaktformular oder E-Mail Kontakt zu mir aufnehmen, werden diese Daten an uns übertragen, gespeichert und zur Abwicklung der Kommunikation von uns genutzt (Art. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 7 DSGVO).


2. Zugriffsdaten und Logfiles


Zur Sicherung der Verfügbarkeit unseres Onlineangebots und zur Abwehr und Aufklärung gegen möglichen Missbrauch werden in Zusammenhang mit sämtlichen Zugriffen auf meinen Server folgende Daten protokolliert und gespeichert:


Aufgerufene URL,

Dateiname, Datum und Uhrzeit des Abrufs,

übertragene Datenmenge,

Meldung über erfolgreichen Abruf,

Browsertyp,

das Betriebssystem des anfragenden Rechners,

verweisende URL

IP-Adresse.

Hierzu bin ich aufgrund von berechtigten Interessen – nämlich der Absicherung meines Servers gegen Angriffe und Missbrauch – gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO berechtigt. Die Löschung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Aufruf.


3. Cookies


Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Onlineangebot auf Ihrem Rechner abgelegt werden können. Sie dienen dazu, sie bei einem erneuten Besuch wieder zuerkennen. Diese Textdateien enthalten keine Daten über Sie. Cookies werden zum Beispiel im Rahmen der Nutzerverwaltung des CMS „Wordpress“ eingesetzt, das ich verwende („Session Cookie“). Aber auch Funktionen von Drittanbietern, die ich auf meinem Onlineangebot verwende, setzen Cookies ein, dies gilt insbesondere für die unten unter Ziff. 4.-6. genannten Funktionen. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.


Widerspruchsrecht:


Einmal gesetzte Cookies können Sie jederzeit selbst löschen, indem Sie den entsprechenden Menüpunkt in Ihrem Internet-Browser aufrufen oder die Cookies auf Ihrer Festplatte löschen. Einzelheiten hierzu finden Sie im Hilfemenü Ihres Internet-Browsers. Selbstverständlich können Sie unseren Onlineauftritt auch nutzen, ohne dass Cookies verwendet werden. Sie können hierzu die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Internet-Browsers generell ausschalten oder für den Einzelfall erlauben (oder ablehnen).


4. GoogleAnalytics


Unser Onlineangebot benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Hierzu bin ich aufgrund berechtigter Interessen (nämlich der Optimierung unseres Webangebots) berechtigt, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung des Onlineangebots durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unseres Onlineangebots (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.


Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesem Onlineangebots wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.


Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung des Onlineangebots auszuwerten, um Berichte über die Aktivitäten auf dem Onlineangebot zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung des Onlineangebots und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Betreiber des Onlineangebots zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.


Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.


Ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieses Onlineangebots vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung des Onlineangebots bezogenen Daten einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das entsprechende Browser-Add-on herunterladen und installieren. Alternativ dazu können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie einen speziellen Opt-Out-Cookie setzen lassen, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unseres Onlineangebots verhindert. Ich weise darauf hin, dass auf diesem Onlineangebot Google Analytics um die Funktion _anonymizeIp() erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (IP-Masking) zu gewährleisten.


Nähere Informationen erhalten Sie außerdem in den Nutzungsbedingungen und der Übersicht zum Datenschutz von Google u.a. unter anderem unter diesen URLs:


http://www.google.com/policies/technologies/ads

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners



Wenn Sie ein Google-Nutzerkonto haben, können Sie außerdem über die Kontoeinstellungen selbst verschiedene Einstellungen zur Nutzung Ihrer Daten durch Google für Werbezwecke vornehmen.


http://www.google.de/settings/ads


5. Google AdSense und DoubleClick


Mein Onlineangebot setzt des Weiteren den Google-Dienst „AdSense“ ein, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google LLC („Google“). Google AdSense verwendet u.a. so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.


Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weitergegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Hinsichtlich der Rechtsgrundlagen und weiteren Informationen zu den verarbeiteten Daten wird auf Ziff. 4 dieser Erklärung verwiesen.


6. GoogleReMarketing


Auf dem Onlineangebot werden mit Technologien von Google (Google Remarketing-Tag) zu Marketingzwecken Daten erhoben und gespeichert. Aus diesen Daten können anonymisierte Nutzungsprofile erstellt und in Cookies gespeichert werden. Drittanbieter, einschließlich Google, schalten Anzeigen auf Webseiten im Internet. Dabei verwenden Drittanbieter, einschließlich Google, im Rahmen der Remarketing-Tag-Funktion die Cookies zum Schalten von Anzeigen auf der Grundlage Ihrer vorherigen Besuche auf  meinem Onlineangebot.


Die mit dem Remarketing-Tag Funktion erhobenen Daten werden ohne Ihre gesondert erteilte Zustimmung nicht dazu benutzt, Sie als Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über das anonymisierte Nutzerprofil zusammengeführt. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie die Anzeigeneinstellungen von Google aufrufen und das dort angebotene Browser Plugin installieren.


Alternativ können Sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen. Im Übrigen gelten die Ausführungen zu Ziff. 4.


7. Social Networks: Instagram, Facebook, Pinterest


Ich unterhalte Präsenzen auf unterschiedlichen Social Networks wie Instagram oder Facebook. Diese werden zum Beispiel am Seitenkopf verlinkt. Wenn Sie diese Präsenzen besuchen, gelten vorrangig zu dieser Datenschutzerklärung die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen  Networks.


Sonderfall Facebook-Unternehmensseite.

Der EuGH hat mit seiner Entscheidung vom 5.6.2018 (Rechtssache C 210/16) entschieden, dass der Betreiber einer gewerblichen Facebook-Seite neben Facebook mitverantwortlich für die von Facebook in diesem Zusammenhang durchgeführte Datenverarbeitung ist. Es ist derzeit noch nicht endgültig geklärt, welche rechtlichen Verpflichtungen dies für die Betreiber der entsprechenden Seiten mit sich bringt und wie diese zu erfüllen sind. Dennoch bin ich hier um größtmögliche Transparenz bemüht.


Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist zunächst Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland). Bitte konsultieren Sie deshalb für Fragen hierzu zunächst die Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.


Wenn Sie meine Facebook-Seite unter https://www.facebook.com/ladylandrand/ aufrufen, wird Ihre IP-Adresse in die USA übertragen und dort verarbeitet. Auch wird Facebook Cookies und ähnliche Technologien einsetzen und mit anderen Daten zusammenführen, um Aufschluss über Ihr Nutzungsverhalten auf facebook.com zu erhalten, also u.a. Informationen darüber, welche Klicks sie auf facebook.com ausführen.


Der Facebook-Mutterkonzern ist nach dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und es ist somit durch Beschluss gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt. Die Liste Unternehmen, die entsprechend zertifiziert sind, ist hier abrufbar: https://www.privacyshield.gov/.


Facebook stellt mir als Betreiber der Unternehmensseite https://www.facebook.com/ladylandrand/ mit dem Reichweitenmessungstool „Facebook Insight“ bestimmte Informationen in Bezug auf die Ihre Nutzung unserer Facebook-Seite zur Verfügung. Dies sind vor allem die folgenden Informationen:


Anzahl der „Gefällt mir“-Angaben,

Beitragsreichweite,Interaktionen (Gefällt mir, Kommentare, Teilen, Klicks),

Seitenaufrufe, demografische Auswertungen (Herkunftsland, Geschlecht, Alter der Besucher)

Herkunft der „Gefällt mir“-Angaben. Für die Verarbeitung dieser Informationen sind wir gemäß der zitierten Entscheidung (mit-) verantwortlich.


Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung liegt einerseits in meinem berechtigten Interesse an der Weiterentwicklung und Optimierung meiner Onlineangebote (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO), andererseits kann ich mich aber auch auf die Einwilligung berufen, die Sie Facebook gegenüber erteilt haben, als Sie den Nutzungsbedingungen der Plattform zugestimmt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO).


8. Social Plugins: „Shariff“-Buttons


Ich verwende auf meinem Onlineangebot außerdem Funktionen, die das Teilen von Inhalten über Social Networks, ermöglichen. Diese sind technisch so realisiert, dass Sie bei Aufruf auf das entsprechende Netzwerk weitergeleitet werden (jedoch nicht zuvor). Wenn Sie diese Präsenzen besuchen, gelten vorrangig zu dieser Datenschutzerklärung die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen  Networks.


9. Teilnahme am Amazon-Partnerprogramm


Mein Onlineangebot ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Zur Nachverfolgung der Bestellung setzt Amazon Cookies ein, die es ermöglichen, zu erkennen, dass Sie auf unserer Seite einen Partnerlink angeklickt haben. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401. Die Datenverarbeitung dient insoweit der Monetarisierung und Optimierung meines Onlineangebots und damit berechtigten Interessen. Rechtsgrundlage ist damit Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.


10. Einbindung von Inhalten Dritter


In meinem Onlineangebot sind Dienste Dritter integriert, insbesondere sind Videos der Videoplattform Youtube eingebunden. Bei Youtube handelt es sich um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Einbindung erfolgt, um den Nutzwert meines Onlineangebots zu erhöhen und damit aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Dabei ist es technisch bedingt und erforderlich, dass zumindest Ihre IP-Adresse in die USA übertragen und dort verarbeitet wird. Googles Datenschutzerklärung für diesen Service ist unter https://www.google.com/policies/privacy/ zu finden. Widerspruchsmöglichkeiten sind hier abrufbar: https://adssettings.google.com/authenticated.


11. Newsletter


Sie haben die Möglichkeit, auf meinem Onlineangebot einen Newsletter zu abonnieren. Durch die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und optional eines Namens in das Newsletter-Formular erklären Sie ihre frei widerrufliche Einwilligung in den Empfang dieses Newsletters. Diese Einwilligung stellt die Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters an ihre Adresse dar (Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO). Mein Newsletter enthält werbliche Informationen in Zusammenhang mit Inhalten zu meinem Onlineangebot. Den Widerruf dieser Einwilligung können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail vorhandenen Abmelde-Link erklären, oder sie wenden sich an die Verantwortliche (Ziff. II.). Die Angabe des Namens dient allein zur persönlichen Ansprache; die Eingabe ist freiwillig.




12. Datenspeicherung bei Einwilligung


Soweit ich Daten aufgrund von erteilten Einwilligungen verarbeite (Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO), speichere ich verschiedene Daten in Zusammenhang mit der erklärten Einwilligung, um diese ggf. nachweisen zu können, nämlich:


Diejenigen Daten, auf die sich die Einwilligung bezieht (z.B. E-Mail-Adresse beim Newsletter-Versand)

Timestamp des Zeitpunkts der Einwilligung oder des Opt-Ins

IP-Adresse des Rechners, von welchem aus die Einwilligung erklärt wird.

Hierzu bin ich aufgrund berechtigter Interessen (nämlich des Nachweises erklärter Einwilligungen) berechtigt und verpflichtet, Art. 6 Abs. 1 lit. f. und Art. 7 Abs. 1 DSGVO.




13. Löschung


Ich lösche Ihre Daten, sobald sie für ihren Zweck nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. Die Daten werden dann gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.


VII. Ihre Rechte


Abschließend habe ich Sie über ihre Rechte in Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns hinzuweisen.


1. Auskunft


Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über die von Ihnen bei mir verarbeiteten Daten zu erhalten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die Verantwortliche (oben Ziff. II).


2. Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Herausgabe- und Beschwerderecht


Sie können im Falle unrichtiger Daten Berichtigung ihrer Daten verlangen. Sie können ggf. Einschränkung der Verarbeitung, Löschung und Herausgabe Ihrer Daten verlangen.


Wenn Sie eine unberechtigte Datenverarbeitung vermuten, können Sie eine entsprechende Beschwerde bei der für Sie zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde einreichen.


3. Widerspruchsrecht


Sie können der künftigen Verarbeitung Ihrer Daten gemäß den gesetzlichen Vorgaben widersprechen.